• EnglischFranzösischDeutschesItalienischSpanisch
  • INDISCHES VISUM BEWERBEN

Indisches eVisa-Antragsverfahren für belgische Staatsbürger

Aktualisiert am Feb 03, 2024 | Online-Visum für Indien

Im Jahr 2014 führte die indische Regierung eine elektronische Reisegenehmigungsmethode für die Beantragung eines Visums namens Indian eVisa ein. Belgische Staatsbürger können je nach Reiseabsicht eine von vielen Arten von indischen e-Visa beantragen.

Vorbei sind die Zeiten, in denen Menschen vor Botschaften Schlange stehen mussten, um auf ihre Visumgenehmigung zu warten. Selbst nach mehreren Interviewrunden scheiterte die Visumgenehmigung oder es dauerte viel Zeit, bis sie genehmigt wurde, was in den meisten Fällen den Zweck des Besuchs des Landes zunichte machte. Heute, Besucher aus 169 Ländern auf der ganzen Welt können ganz einfach ein indisches Touristen-e-Visum beantragen das Land zu besuchen.

Die indische Regierung hat das Antragsverfahren zu einem vergleichsweise einfacheren Verfahren vereinfacht, das es allen Antragstellern ermöglicht, das Antragsformular mühelos bequem von zu Hause aus auszufüllen. Sie müssen Ihre regionale Botschaft oder Ihr Konsulat nicht aufsuchen, um Ihr Visum für Indien zu erhalten. Stattdessen alle belgischen Staatsangehörigen können den gesamten Bewerbungsprozess online absolvieren und warten Sie, bis ihr E-Visum oder elektronisches Visum innerhalb von vier Tagen nach Antragstellung per E-Mail eintrifft. Es dauert idealerweise bis zu vier Tage, bis Sie Ihr e-Visum per Post erhalten.

Benötigen belgische Passinhaber ein e-Visum, um Indien zu besuchen?

Alle ausländischen Staatsbürger, die Indien besuchen möchten muss ein indisches e-Visum beantragen bevor sie über einen Flughafen oder einen Seehafen im Land ankommen. Alle belgischen Staatsangehörigen sind berechtigt, die verschiedenen Kategorien des indischen e-Visums zu beantragen, die ihnen von der indischen Regierung online zur Verfügung gestellt werden. Alle Antragsteller müssen ihren eVisa-Typ je nach Zweck ihres beabsichtigten Besuchs in Indien entscheiden und sorgfältig auswählen.

Für touristische Zwecke bietet die indische Regierung den Service des indischen eTourist-Visums an, das allen Besuchern erlaubt, das Land Indien zu besuchen, um das Land zu bereisen, Yoga-Retreats zu machen, Familie oder Freunde im Land zu besuchen oder Sightseeing zu machen. 

Belgische Reisende werden auch dazu ermutigt, ein indisches eBusiness-Visum zu beantragen, wenn die Absicht ihres Besuchs im Land darin besteht, sich geschäftlich zu engagieren oder an einem Seminar teilzunehmen. Belgische Staatsangehörige haben auch die Möglichkeit, ein eMedical-Visum zu beantragen, wenn sie mit dem Besuch des Landes beabsichtigen, eine medizinische Behandlung in Anspruch zu nehmen. 

Wir raten allen Reisenden, jede Visumskategorie sorgfältig zu prüfen bevor sie mit dem eVisa-Antragsverfahren beginnen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass jede Visumkategorie ihre eigenen Kriterien hat, die belgische Besucher erfüllen müssen.

WEITERLESEN: 

Delhi als Hauptstadt Indiens und der internationale Flughafen Indira Gandhi sind ein wichtiger Zwischenstopp für ausländische Touristen. Dieser Leitfaden hilft Ihnen, das Beste aus einem Tag zu machen, den Sie in Delhi verbringen, von wo aus Sie Sehenswürdigkeiten besuchen, wo Sie essen und wo Sie übernachten können. Mehr erfahren - Die besten Sehenswürdigkeiten in Delhi an einem Tag

Welche Dokumente werden von belgischen Staatsangehörigen erwartet, um ein indisches Visum zu erhalten?

Belgische Staatsangehörige, die zu touristischen Zwecken nach Indien reisen möchten, müssen dies tun Beantragen Sie ein indisches Touristen-e-Visum. Die Einreise in das Land ist keinem belgischen Staatsbürger ohne ein gültiges indisches e-Visum gestattet. Die Voraussetzungen für die Beantragung des indischen eTourist-Visums sind:

  • Der Antragsteller muss über eine gültige E-Mail-Adresse verfügen
  • Der Antragsteller muss über eine gültige und funktionsfähige Debit-/Kreditkarte verfügen 
  • Der Antragsteller muss einen gültigen Reisepass mit sich führen

Abgesehen von den oben genannten Kriterien gibt es einige zusätzliche Zulassungsvoraussetzungen, die von belgischen Bewerbern erfüllt werden müssen. Alle Reisenden werden gebeten, sorgfältig über den Zweck ihres Besuchs in Indien nachzudenken, bevor sie das indische eTourist-Visum beantragen. Die Wählbarkeitsmandate lauten wie folgt:

  • Von jedem Kandidaten wird erwartet, dass er einen Reisepass besitzt, der mindestens sechs Monate nach seiner Ankunft im Land Indien gültig und funktionsfähig ist.
  • Der belgische Besucherpass wird voraussichtlich zwei leere Seiten für die Ein- und Ausreisestempel haben.
  • Ein Visum der indischen eTourist-Kategorie ist nicht umwandelbar, und das Visum kann nicht über das maximale Aufenthaltsdatum hinaus verlängert werden, das auf Ihrem genehmigten e-Visum aufgeführt ist.
  • Die maximal zulässige Aufenthaltsdauer in Indien mit einem eTourist-Visum beträgt neunzig Tage.
  • Alle belgischen Besucher sind berechtigt, das indische eTourist-Visum zweimal innerhalb desselben Jahres und nicht öfter zu beantragen.
  • Jeder Antragsteller muss unabhängig von seinem Alter einen eigenen Reisepass haben, bevor er sich auf die Beantragung des indischen e-Visums vorbereitet
  • Eltern dürfen ihre Kinder nicht in ihren individuellen eVisa-Anträgen für Indien aufführen.
  • Alle belgischen Besucher müssen während ihres gesamten Besuchs in Indien eine gedruckte Kopie ihres indischen e-Visums mit sich führen
  • Das indische eTourist-Visum gilt nicht für den Besuch von staatlich eingeschränkten Gebieten oder Kantonsregionen innerhalb des Landes.
  • Belgische Besucher, die einen Diplomatenpass oder internationale Reisedokumente besitzen, haben keinen Anspruch auf ein indisches eTourist-Visum. 

Das indische eTourist-Visum gilt nur für die Einreise über 28 ausgewiesene indische Flughäfen und fünf anerkannte Seehäfen innerhalb der Grenzen Indiens. Oder alle belgischen Besucher müssen ein Visum von einer regionalen indischen Botschaft oder einem indischen Konsulat erhalten, wenn sie ihre Reise in das Land auf dem Land- oder Seeweg planen.

WEITERLESEN:

Ausländische Staatsangehörige, die Indien zum Sightseeing oder zur Erholung besuchen möchten, gelegentliche Besuche, um Freunde und Familie zu treffen oder ein kurzfristiges Yoga-Programm zu besuchen, sind berechtigt, ein 5-Jahres-e-Touristenvisum für Indien zu beantragen. Erfahren Sie mehr unter 5 Jahr e-Touristenvisum

Wie können belgische Staatsangehörige ein indisches E-Touristenvisum beantragen?

Um ein indisches eTourist-Visum zu erhalten, wird von belgischen Besuchern erwartet, dass sie eine zuverlässige Online-eVisa-Website finden. Die Website hilft ihnen dabei, einen Link zum Online-eTourist-Visumantragsformular zu finden.

Als nächstes müssen die Bewerber das Bewerbungsformular mit ihren persönlichen, schulischen, beruflichen und Passinformationen ausfüllen.

Möglicherweise müssen Sie auch einige beantworten zusätzliche Sicherheitsfragen, die gestellt werden, um bestimmte Details zu überprüfen. Der Antragsteller muss nur in einer Ja- oder Nein-Reihe antworten, und es ist keine detaillierte Erklärung erforderlich. Wir raten allen Bewerbern, alle Fragen wahrheitsgemäß und präzise zu beantworten.

In bestimmten Ausnahmefällen belgische Besucher kann auch verlangt werden, ihre Gelbfieber-Impfkarte einzureichen, sobald sie in Indien ankommen. Dies gilt, wenn der belgische Reisende in einem der von Gelbfieber betroffenen Länder war. Wenn der belgische Reisende keinen Gelbfieber-Impfpass vorlegt, muss er/sie nach seiner Ankunft in Indien möglicherweise mindestens 6 Tage in Quarantäne bleiben.

Außerdem muss der Antragsteller mit seiner gültigen Kredit-/Debitkarte eine Bearbeitungsgebühr zahlen, um den Antrag auf sein indisches eTourist-Visum zu bearbeiten. Sobald der Antrag eingereicht wurde, muss der Kandidat innerhalb von vier Tagen darauf warten, sein indisches eTourist-Visum per E-Mail zu erhalten. Falls Sie Ihr evisa nicht innerhalb von vier Tagen erhalten, zögern Sie nicht, die auf Ihrer evisa-Website angegebene Helpline-Nummer und E-Mail-Adresse zu kontaktieren.

WEITERLESEN:
Indien ist eine der Heimaten des Himalaya, der Heimat einiger der größten Gipfel der Welt. Erfahren Sie mehr unter Berühmte Bergstationen in Indien, die Sie besuchen müssen

Dinge zu erinnern,

Schließlich dürfen alle belgischen Antragsteller nicht vergessen, während der gesamten Reise eine gedruckte Kopie ihres indischen eTourist-Visums bei sich zu haben. Dies geschieht, damit der Besucher bei der Einreise nach Indien sein e-Visum zusammen mit seinem Reisepass problemlos der indischen Einwanderungs- und Grenzsicherheit vorlegen kann. Die indischen Beamten am Flughafen überprüfen die Informationen des Besuchers, woraufhin der belgische Staatsangehörige aufgefordert wird, seine Fingerabdrücke und ein farbiges Bild von sich abzugeben.

Der letzte Schritt der Sicherheitskontrolle ist ein Einreisestempel in den Pass des Reisenden, der ihm offiziell die Einreise erlaubt.

Außerdem raten wir allen Bewerbern, das Bewerbungsformular sorgfältig auszufüllen und alle Angaben zu überprüfen, bevor Sie die Bewerbung einreichen. Am besten bewerben Sie sich mit Ruhe und Gelassenheit und halten alle Unterlagen bereit. 


Du benötigst E-Touristenvisum für Indien or Indisches Visum Online um als ausländischer Tourist in Indien die erstaunlichen Orte und Erlebnisse mitzuerleben. Alternativ könnten Sie Indien auf einer Reise besuchen Indien E-Business-Visum und Lust auf Erholung und Besichtigungen in Indien haben. Der Indische Einwanderungsbehörde ermutigt Besucher in Indien, sich zu bewerben Indisches Visum Online anstatt das indische Konsulat oder die indische Botschaft zu besuchen.